Fürstenroute

Routen-Logo

Fuerstenroute

Radkarte Weserbergland

  • Erfahren Sie mehr zu dieser Route im offiziellen Tourismusportal des Weserberglandes

    Radkarte öffnen

fürstenroute
Auf den Spuren des Grafen Wilhelm

Die Radtour „Fürstenroute“ orientiert sich am historischen Fürstenweg (auch Landwehrallee). Auf 53 Kilometern von Steinhude über Bückeburg nach Minden stoßen Sie immer wieder auf Spuren der Grafen und Fürsten des Schaumburger Landes. So durften die Steinhuder Fischer als einzige am Steinhuder Meer mit Reusen und Angeln arbeiten, da sie den Hof Bückeburg und die Soldaten und Schloßherren in Hagenburg mit frischem Fisch beliefern mussten. Auf der Tour können Sie wichtige Lebensabschnitte des Grafen Wilhelm zu Schaumburg-Lippe verfolgen. In einem Stichkanal bei Schloss Hagenburg testete er den selbst erfundenen „Steinhuder Hecht“, das erste deutsche Unterwasserboot. Für verdiente Soldaten seiner Armee gründete er „Colonien“ wie die Töpfersiedlung Mittelbrink, wo sie mietfrei wohnen und einem Handwerk nachgehen konnten. Bei Schloß Baum sehen Sie das Pyramidengrab, in dem Graf Wilhelm und seine Familie bestattet sind.
  • Strecke: Steinhude – Bückeburg – Minden
  • Länge: 53 km
1484C Kastanienallee Landwehrallee - Kopie

  • Stadt Bückeburg
  • Marktplatz 2-4
  • D-31675 Bückeburg