Wilhelm Busch

Routen-Logo

Wilhelm-Busch-Route

Radkarte Weserbergland

  • Erfahren Sie mehr zu dieser Route im offiziellen Tourismusportal des Weserberglandes

    Radkarte öffnen

auf den spuren von Wilhelm busch
Durch die Heimat des Autors und Zeichners

Am 15. April 1832 wurde der Maler, Autor und Bildergeschichtenzeichner Wilhelm Busch in Wiedensahl geboren, das zeitlebens für ihn von großer Bedeutung war. Nur von einigen Reisen unterbrochen, verbrachte Wilhelm Busch den größten Teil seines Lebens in dieser reizvollen Region. Fast alle seiner berühmten Bildergeschichten sind hier entstanden, aber auch zahlreiche Ölgemälde und Handzeichnungen nach Motiven aus der Natur. Wir laden Sie ein, auf Spurensuche zu gehen. Wir führen Sie zu den Orten rings um Wiedensahl, die für den Maler und Zeichner Busch Motiv und Inspiration waren.
 
Hermann-Löns hat gescherzt …..“auch ist es keine üble Nachrede, dass der Fürst in seinem Hauptjagdrevier immer nur der Länge nach schieße, aus Angst, andernfalls königlich preußische Untertanen im Kreise Minden anzubleien“. Der Schaumburger Wald ist nämlich 19,5 km lang, aber nur bis 4 km breit. Die gut 25 km lange ausgeschilderte Fahrradrundtour „Wilhelm-Busch-Route“ führt von Wiedensahl über Klanhorst, Neuenknick und Seelhorst zurück nach Wiedensahl. Rings um den Heimatort des Bildergeschichtenzeichners lernen Sie nicht nur die Wege kennen, auf denen Wilhelm Busch wanderte, sondern auch die Häuser, in denen er wohnte. Zum Vergleich mit den heutigen Ansichten sind Reproduktionen seiner Bilder aufgestellt.
  • Strecke: Wiedensahl - Klanhorst - Neuenknick - Seelhorst - Wiedensahl
  • Länge: Rundkurs über 25,5 km
3536E Geburtshaus Wilhelm Busch Wiedensahl - Kopie

  • Stadt Bückeburg
  • Marktplatz 2-4
  • D-31675 Bückeburg