Schloss Baum

Schloss Baum
Rusbender Straße
Bückeburg-Rusbend
31675 Bückeburg
Telefon:
0 57 02 / 7 91

Idyllisch inmitten des Schaumburger Waldes liegt das ehemalige Jagdschloss Baum.

Schloss Baum wurde 1760/1761 im Auftrag des Grafen Wilhelm zu Schaumburg-Lippe errichtet und gilt als Denkmal des spätbarocken Klassizismus. An das Schloss schließt sich ein englischer Landschaftsgarten mit einem kleinen Teich an. Dahinter befindet sich eine Grottenanlage, die von zwei Portalen umringt wird. Diese Frühbarockportale wurden 1758 aufgestellt und wurden vermutlich zwischen 1604 und 1606 für den Erdgeschosssaal im Bückeburger Schloss geschaffen.

Den Namen verdankt das Schloss einem Schlagbaum, an dem unweit der Grenze des kleinen Fürstentums das Zollrecht geltend gemacht wurde.


Quelle: Wikipedia